Klaus Daniel ist Gründungsmitglied und doch neu bei PEN-Melibokus. Nach einer beruflich bedingten Unterbrechung ist er im August 2019 wieder zurück gekehrt. Da zu den Gründungskollegen im Lauf der letzten gut sieben Jahre einige neue hinzu gekommen sind, berichtete er bei seinem 10-Minuten-Vortrag über seinen privaten und beruflichen Lebensweg.

Das Hobby ist seit der Kindheit der Reitsport. Daneben spielte er eine Weile Fußball, animiert vom damaligen Bickenbacher Nachbarsjungen und heutigen PEN-Kollegen Domenico Tammone. In jungen Jahren engagierte er sich vertieft auch bei der Feuerwehr.

Nach Schreinerlehre und Bundeswehr in einem Lehrbatallion legte er 1996 seine Meisterprüfung ab. 19 Jahre blieb er seinem Lehrbetrieb treu, dann wechselte er von der Möbelschreinerei zum Fensterbau. Bei der Fa. Fensterbau Jäger zeichnete er für das Privatkundengeschäft verantwortlich. In diese Zeit fällt auch seine erste PEN-Mitgliedschaft. Ab 2017 folgte eine zweijährige Handelstätigkeit. 2019 erfolgte der Sprung in die Selbständigkeit bei der Fa. Fenstertechnik Kragt.

Dort werden große und kleine Aufträge gleichermaßen zuverlässig erledigt, denn der rote Faden im Berufsleben von Klaus Daniel ist weiterhin der hohe Qualitätsanspruch an die eigene Leistung und die Zufriedenheit des Kunden.