Es gibt das Sprichwort „Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“. Das mag in manchen Bereichen stimmen, doch in einem ganz bestimmt nicht.

Wenn es um die Kommunikation mit Kunden geht, ist es Gold wert nicht zu schweigen. Sondern für seine Kunden ansprechbar zu sein. Studien zeigen immer wieder auf, dass die Erreichbarkeit der Unternehmen einen maßgeblichen Einfluss auf die Zufriedenheit der Kunden hat.

Kundenzufriedenheit

Zufriedene Kunden sind doch die besten Kunden. Sie geben positive Bewertungen ab und empfehlen das Unternehmen weiter. Die Kundenzufriedenheit steht daher für viele Unternehmen – zu Recht – an oberster Stelle.

Wenn Kunden nicht zufrieden sind, ist sehr häufig zu hören „ich habe niemanden erreicht, die gehen eh nichts an Telefon, da brauchst du nicht anrufen, es nimmt sowieso niemand ab“. Wenn diese Erfahrung dann noch als schlechte Bewertung auf google abgegeben wird, ist das insbesondere in der virtuellen Welt nicht mehr so leicht auszubügeln.

Ansprechbar bleiben – was tun, wenn das Personal am Limit ist?

Viele Unternehmer kommen jetzt ins Schwitzen. Das Unternehmen wächst, die Anrufe steigen, aber es sind nicht zu jeder Zeit immer genug Mitarbeiter da. In den wenigsten Fällen passt die Personalverfügbarkeit immer exakt zu der Anzahl der Anrufe die reinkommen. 2 Mitarbeiter können gleichzeitig 2 Telefonate führen, kommt der dritte, vierte, fünfte Anruf parallel an, landet er in der Warteschleife und wird sehr wahrscheinlich gar nicht angenommen. Zu viel Personal vorzuhalten bedeutet extrem hohe Kosten. Zu wenig Personal bedeutet im Zweifel nicht alle Anfragen bedienen zu können und Kunden zu verlieren.

Die telefonische Erreichbarkeit absichern

Schlaue Unternehmer machen sich daher Gedanken, was sie dagegen tun können. Und holen sich Hilfe von außen dazu, um die telefonische Erreichbarkeit abzusichern und das interne Team zu verstärken.

Genau das übernimmt Daniela Kohl von global office mit dem gesamten global office Team. Hier arbeiten echte Menschen und keine Maschinen und bilden das zuverlässige telefonische Backoffice, das immer dann zur Stelle ist, wenn es gebraucht wird. Egal ob täglich, stündlich oder nur ab und zu im Monat. Die Einsatzmöglichkeiten sind flexibel und werden individuell auf die Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten. Egal ob zur Verstärkung bei saisonalen Schwankungen oder bei kurzfristigen Personalausfällen, als Urlaubsvertretung oder zur Verlängerung der Öffnungszeiten. Die freundlichen MitarbeiterInnen stehen bei Bedarf 24/7 zur Verfügung.

Mitarbeiter entlasten

Positiver Nebeneffekt: auch die Mitarbeiter haben Freiräume zum störungsfreien Arbeiten. Denn wenn pausenlos das Telefon klingelt, ist der Stresspegel permanent hoch und die eigentliche Arbeit im Tagesgeschäft kann nicht bewältigt werden. Mit der Übernahme der eingehenden Telefonate durch global office bleibt auch Zeit, sich um die Bearbeitung der Anfragen zu kümmern und nicht die ganze Zeit am Telefon zu hängen oder dauernd aus seiner Konzentration herausgerissen zu werden.

Weitere Informationen unter www.global-office.de/daniela-kohl