Bei Neubau oder Sanierung ist die Energieagentur rheinneckar Ihr Partner für den energetischen Bereich Ihres Hauses.

Herr Lautenschläger berichtete am 19.03.2021 über Vorteile der geförderten Vor-Ort-Energieberatung nach Richtlinien des BAFA mit Erstellung eines individuellen Sanierungsfahrplan (iSFP). Durch eine geförderte Vor-Ort-Energieberatung und Erstellung eines individuellen Sanierungsfahrplan wird ein ordentlicher Grundstein gelegt.

Die Förderung besteht aus einem Zuschuss, der direkt von der Rechnung abgezogen wird. Bei Ein- und Zweifamilienhäuser wird bei Förderzusage des BAFA ein Betrag in Höhe von max. 1.300,00 Euro von den Kosten der Vor-Ort-Energieberatung abgezogen. Bei Mehrfamilienhäuser wird bei Förderzusage des BAFA ein Betrag in Höhe von max. 1.700,00 Euro von den Kosten der Vor-Ort-Energieberatung abgezogen. Der Zuschuss beträgt max. 80 % der Beratungskosten. Darüber hinaus wird bei Wohnungseigentümergemeinschaften einmalig ein weiterer Zuschuss von höchstens 500 Euro gezahlt, wenn der Energieberatungsbericht nicht nur gegenüber dem Verwalter, sondern zusätzlich auch in einer Versammlung der Wohnungseigentümer oder einer Sitzung des Beirats erläutert wird. Förderfähig sind hier 100 Prozent des Beratungshonorars bis zum Maximalbetrag von 500 Euro.

Gefördert werden: Haus- und Wohnungseigentümer; Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG); Mieter und Pächter; Nießbrauchberechtigte. Das Haus muss in Deutschland stehen und der Bauantrag bzw. die Bauanzeige muss mindestens zehn Jahre zurück liegen. Zudem muss das Haus überwiegend zum Wohnen genutzt werden.

Durch die Erstellung des iSFP und Förderung der Energieberatung kann im Nachgang bei der Umsetzung der Maßnahmen in einigen Fördervereinen der neuen Bundesförderung für effiziente Gebäude ein zusätzlicher Zuschuss in Höhe von 5 % genutzt werden. Dadurch entstehen für den Antragsteller zusätzliche Vorteile.

Für all diese Themen und ein fachkompetente Beratung steht das Team der Energieagentur rheinneckar und schöpft aus seiner über 15-jährigen Erfahrung, www.energieagentur-rheinneckar.de